Grüß Gott und herzlich willkommen in Igersheim.

Wir freuen uns sehr, Sie als Gast auf unserer Webseite begrüßen zu dürfen.

 

Igersheim liegt in der goldenen Mitte des "Lieblichen Taubertals" an der "Romantischen Straße", dem historischen Reiseweg vom Main bis zu den Alpen, umgeben von rebengrenzten Hängen und bewaldeten Höhen.

Ein Beweis für dieses Kleinod fränkischer Kulturlandschaft sind zahlreiche Kulturdenkmale, die von einer bedeutenden und bewegten Vergangenheit zeugen.

Mit unserer offiziellen Internetseite möchten wir Ihnen Informationen über die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr Igersheim näher bringen.

 

Das Spendenportal "wir-für-hier"
Wir machen mit. Jetzt abstimmen!

 

 

Wir bitten alle Mitglieder, Freunde und Förderer, unser Projekt auf dem Spendenportal "wir für hier" der Volksbank Main-Tauber eG zu unterstützen. Unter www.wir-für-hier.net kann für die teilnehmenden Projekte abgestimmt werden. Wir sind dabei und brauchen Ihre Unterstützung!

Worum geht es?

Die Volksbank Main-Tauber eG unterstützt Vereine und Organisationen in Ihrem Geschäftsgebiet jedes Jahr mit mindestens 100.000 Euro. Die Entscheidung darüber, wieviel Euro ein Projekt erhält, entscheiden die Kunden der Volksbank mittels VR-Punkten. Diese Punkte erhält man in den Filialen der Volksbank Main-Tauber eG, beispielsweise im Rahmen von Kundengesprächen. Die Online-Abstimmung ist ganz einfach: Unser Verein ist auf www.wir-für-hier.net über den Bereich „Projekte entdecken“ leicht zu finden. Auf unserer Projekt-Seite kann man die VR-Punkte dann zugunsten unseres Vereines einlösen. 

Unser Projekt:
Mobiler Rauchverschluss
Wir würden uns freuen, wenn es uns gemeinsam gelingt, unser Projekt erfolgreich zu finanzieren.

Jede Stimme zählt! Herzlichen Dank an alle, die mitmachen! Los geht´s!
  

© Feuerwehr Igersheim, Mittwoch, 14.06.2017

23 Feuerwehrleute zu Maschinisten für Löschfahrzeuge ausgebildet

 

  

In 36 Unterrichtseinheiten wurden 23 Feuerwehrmänner und -frauen aus dem Main-Tauber-Kreis bei der Feuerwehr Igersheim zu Maschinisten für Löschfahrzeuge ausgebildet.
Im Einsatzfall ist der Maschinist für das Fahrzeug und die darin befindlichen Geräte verantwortlich.

In den zwei Wochen vom 10. April 2017 bis 22. April 2017 lernten die Lehrgangsteilnehmer die richtige Handhabung der Fahrzeuge, Pumpen und kraftbetriebenen Geräte.
Dabei standen Themen wie Motorenkunde und Rechtsgrundlagen ebenso wie Technische Hilfeleistung und auch Wasserförderung sowie Löschwasserbedarf im Vordergrund.
Die Feuerwehrleute lernten die Feuerlöschkreiselpumpe und die Entlüftungseinrichtungen ebenso kennen, wie deren Wartung und Pflege.
Auch der Saugvorgang aus offenem Gewässer stand im Mittelpunkt, welcher an zwei Samstagen praktisch erprobt wurde. Das erlernte Wissen wurde in einer schriftlichen und praktischen Prüfung von den Lehrgangsteilnehmern abgefragt.

Der Lehrgangsleiter Heiko Hochrein, sowie Kreisbrandmeister Alfred Wirsching und Kommandant Hermann Michel lobten die Absolventen nach der bestandenen Abschlussprüfung für Ihre guten Leistungen und das große Engagement.

  

© Feuerwehr Igersheim, Samstag, 06.05.2017

Unser Sicherheitstipp
Stürmisches Wetter: Sturmtief Egon

 

 

Stürmisches Wetter: 

Minister rät, heute (13.01.2017) und am kommenden Wochenende auf Waldbesuche zu verzichten!

„Das Orkantief Egon hat in der vergangenen Nacht dafür gesorgt, dass in den Wäldern Bäume umgestürzt sind oder Baumkronen beschädigt wurden. Selbst bei leichtem Wind können sich nun Äste plötzlich lösen und herabfallen. Wegen dieser Gefahr und da Waldwege durch umgestürzte Bäume sowie durch die Aufräumarbeiten blockiert sein können, empfehle ich den Menschen im Land, die Wälder heute und am kommenden Wochenende eher nicht zu betreten“, sagte der Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Peter Hauk MdL, am Freitag (13. Januar) in Stuttgart.

 

Hintergrundinformationen:

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat vor Sturm mit teils schweren Böen im Südwesten Baden-Württembergs gewarnt. Betroffen seien die Landkreise im gesamten Südwesten.

 

Quelle: Ministerium für ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg

 

© Feuerwehr Igersheim, Freitag, 13.01.2017

Unser Brandschutztipp
Alle Jahre wieder kommt die Feuerwehr

 

 

Unser BRANDSCHUTZTIPP:

Bald ist Weihnachten. Für viele ein Fest der Freude und Besinnlichkeit. Für so manchen aber auch ein Fest voller Angst und Schrecken, oft mit schlimmen Folgen. Nur eine kleine Unachtsamkeit und schon steht das Symbol der Festlichkeit in hellen Flammen. Damit aus Ihrer Weihnachtsfeier kein Weihnachtsfeuer wird, hier einige Tipps des Landesfeuerwehrverbandes Baden-Württemberg.

- Kaufen Sie den Weihnachtsbaum erst kurz vor dem Fest und achten Sie darauf, dass er nicht nadelt.

- Bewahren Sie ihn bis zu den Festtagen möglichst im Freien auf.

- Achten Sie auf ausreichenden Sicherheitsabstand zu leicht brennbaren Materialien wie Vorhängen und Gardinen.

- Sofern Sie Wachskerzen bevorzugen, befestigen Sie diese so, dass andere Zweige nicht Feuer fangen können; verwenden Sie Kerzenhalter aus feuerfestem Material.

- Zünden Sie die Kerzen von oben nach unten an; in umgekehrter Reihenfolge löschen.

- Stellen Sie für den Fall eines Falles Löschmittel griffbereit. Es genügt auch ein Eimer Wasser.

- Lassen Sie brennende Kerzen nie unbeaufsichtigt; Eltern sollten auf ihre Kinder achten.

- Bewahren Sie Streichhölzer und Feuerzeuge an einem vor Kindern sicheren Platz auf.

- Kinder sollten nur unter Anleitung von Erwachsenen mit Streichholz und Feuerzeug umgehen.

Und wenn es dennoch brennen sollte: Auch am Heiligabend helfen die Frauen und Männer Ihrer Feuerwehr Ihnen.
Notruf-Telefon 112

(Quelle: FWVBW) 

© Feuerwehr Igersheim, Montag, 19.12.2016

Solymar Therme offizieller Partner der Feuerwehr Igersheim

 

Solymar Therme

Die Solymar Therme Bad Mergentheim ist seit Oktober 2016 offizieller Partner der Feuerwehr Igersheim.

Frauen und Männer im Feuerwehrdienst sind an 365 Tagen im Jahr 24 Stunden am Tag Einsatzbereit um bei Notsituationen direkt helfen zu können. Neben des Einsatzdienstes gehören auch Fort- und Weiterbildungen sowie Ausbildung der Jugendfeuerwehr zum täglichen Geschäft der Feuerwehr Igersheim.

Die Wellnessanlage der Solymar Therme ist ein paradiesischer Ort, um für ein paar Stunden den Alltag zu vergessen, abzutauchen und aufzutanken. Ein Ort der Ruhe, Erholung und selbstverständlich auch für Feuerwehrleute das ideale Umfeld um Psyche und Muskulatur nach Übungen und Einsätzen zu entspannen.

Neben dem entspannen steht auch der sportliche Aspekt im Mittelpunkt. 

Um bei Einsätzen der körperlichen Belastung stand zu halten, haben die Unfallkassen in Deutschland das Programm „Fit for Firefighting“ ins Leben gerufen.

Da beim Schwimmen Bein-, Arm- und Rumpfmuskulatur gleichermaßen gefordert sind, zeigt sich ein ganzheitlicher Trainingseffekt für den gesamten Körper.

Im Sport- und Familienbad der Solymar Therme können sich die Feuerwehrleute auf sechs 25-Meter-Bahnen des Sportbeckens somit fit für den Feuerwehrdienst machen.

Die Feuerwehr Igersheim und die Solymar Therme Bad Mergentheim freuen sich über die geglückte Partnerschaft. Ganz nach dem Motto: Powern und Pausieren....

http://www.solymar-therme.de/index.php

http://www.feuerwehr-igersheim.de/

© Feuerwehr Igersheim, Samstag, 29.10.2016

Facebook Like

Nächste Termine

21 Jul 2017
04:00PM - 05:30PM
Kindergruppe
24 Jul 2017
08:00PM - 10:00PM
Übung
07 Aug 2017
08:00PM - 10:00PM
Übung
21 Aug 2017
08:00PM - 10:00PM
Übung

Unwetterwarnung

Wetterwarnung für Main-Tauber-Kreis :
Amtliche WARNUNG vor WINDBÖEN
Mo, 24.Jul. 11:28 bis Mo, 24.Jul. 18:00
1 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 24/07/2017 - 12:38 Uhr