Grüß Gott und herzlich willkommen in Igersheim.

Wir freuen uns sehr, Sie als Gast auf unserer Webseite begrüßen zu dürfen.

 

Igersheim liegt in der goldenen Mitte des "Lieblichen Taubertals" an der "Romantischen Straße", dem historischen Reiseweg vom Main bis zu den Alpen, umgeben von rebengrenzten Hängen und bewaldeten Höhen.

Ein Beweis für dieses Kleinod fränkischer Kulturlandschaft sind zahlreiche Kulturdenkmale, die von einer bedeutenden und bewegten Vergangenheit zeugen.

Mit unserer offiziellen Internetseite möchten wir Ihnen Informationen über die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr Igersheim näher bringen.

 

Das Spendenportal "wir-für-hier"
Wir machen mit. Jetzt abstimmen!

 

 

Wir bitten alle Mitglieder, Freunde und Förderer, unser Projekt auf dem Spendenportal "wir für hier" der Volksbank Main-Tauber eG zu unterstützen. Unter www.wir-für-hier.net kann für die teilnehmenden Projekte abgestimmt werden. Wir sind dabei und brauchen Ihre Unterstützung!

Worum geht es?

Die Volksbank Main-Tauber eG unterstützt Vereine und Organisationen in Ihrem Geschäftsgebiet jedes Jahr mit mindestens 100.000 Euro. Die Entscheidung darüber, wieviel Euro ein Projekt erhält, entscheiden die Kunden der Volksbank mittels VR-Punkten. Diese Punkte erhält man in den Filialen der Volksbank Main-Tauber eG, beispielsweise im Rahmen von Kundengesprächen. Die Online-Abstimmung ist ganz einfach: Unser Verein ist auf www.wir-für-hier.net über den Bereich „Projekte entdecken“ leicht zu finden. Auf unserer Projekt-Seite kann man die VR-Punkte dann zugunsten unseres Vereines einlösen. 

Unser Projekt:
Notfallrucksack für medizinische Erstversorgung
 

Bei einer Wiederbelebung kommt es für den Patienten auf jede Minute an. Je früher er qualifizierte medizinische Hilfe erhält, desto höher ist seine Chance zu überleben. Deshalb wollen wir unser Löschfahrzeug mit einem Notfallrucksack ausrüsten und als First Responder ("Ersthelfer") helfen. 🚑🚒

Bei bestimmten Einsatzstichworten kann zusätzlich zum Notarzt und Rettungswagen ein Löschfahrzeug alarmiert werden:

🚒 bewusstlose/leblose Person
🚒 Atemstillstand
🚒 Reanimation
🚒 Polytrauma

Mit diesem Rucksack ist eine Erstversorgung eines Notfallpatienten sichergestellt. Außerdem ist ein AED (Automatisch externer Defibrillator) auf dem Rucksack verlastet.

Somit sind die Einsatzkräfte auf einem Löschfahrzeug perfekt ausgerüstet. Natürlich sind unserer Kollegen ausgebildete Ersthelfer. Zusätzlich sind auf den Fahrzeugen noch Rettungssanitäter/Rettungsassistent/Notfallsanitäter an Bord.

Deshalb bitten wir alle Mitglieder, Freunde und Förderer, unser Projekt auf dem Spendenportal "wir für hier" der Volksbank Main-Tauber eG zu unterstützen. Unter www.wir-für-hier.net kann für die teilnehmenden Projekte abgestimmt werden. Wir sind dabei und brauchen Ihre Unterstützung!

 

Wir würden uns freuen, wenn es uns gemeinsam gelingt, unser Projekt erfolgreich zu finanzieren.

Jede Stimme zählt! Herzlichen Dank an alle, die mitmachen! Los geht´s!
  

© Feuerwehr Igersheim, Samstag, 17.02.2018

13 Feuerwehrleute zu Truppführern ausgebildet

 

 

In 36 Unterrichtseinheiten wurden 13 Feuerwehrmänner -  und Frauen aus dem Main-Tauber-Kreis bei der Feuerwehr Igersheim zu Truppführern ausgebildet. Dabei vertieften sie ihr Wissen der Truppmann Teil 1 & 2 Ausbildung.
Im Einsatzfall sind die Truppführer für einen aus zwei Feuerwehrangehörigen bestehenden Trupp verantwortlich.

Welche Gefahren lauern an der Einsatzstelle und wie verhält man sich bei einem Löschangriff?
In den drei Wochen vom 8. bis 26. Januar lernten dies die Lehrgangsteilnehmer ebenso, wie Rechtsgrundlagen und alles zum Brandsicherheitswachdienst. Bei der Ausbildungseinheit „Technische Hilfeleistung“ wurde praktisch auf das Arbeiten eingegangen. Das erlernte Wissen wurde in einem schriftlichen Test von den Lehrgangsteilnehmern abgefragt.

 

Der Lehrgangsleiter Alexander Schmitt und sein Ausbilderteam lobten die Absolventen nach der bestandenen Abschlussprüfung für ihre guten Leistungen und das große Engagement.

  

© Feuerwehr Igersheim, Samstag, 27.01.2018

Christbaumsammelaktion  2018

 

 

 

© Feuerwehr Igersheim, Sonntag, 05.01.2018
 

eiko_icon eiko_list_icon Verkehrsunfall auslaufende Betriebsstoffe

Techn. Rettung > Verkehrsunfall
Techn. Hilfeleistung
Zugriffe 772
Einsatzort Details

Igersheim L2251 Abzweigung B19
Datum 24.12.2017
Alarmierungszeit 20:23 Uhr
Einsatzende 22:05 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 42 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Igersheim
  • LF-KatS
  • MTW
DRK Giebelstadt
    Polizei Bad Mergentheim
      Fahrzeugaufgebot   LF-KatS  MTW
      Techn. Hilfeleistung

      Einsatzbericht

      IGERSHEIM.Totalschaden in Höhe von 2000 Euro entstand bei einem Unfall am Sonntag gegen 20.15 Uhr. Eine 19-Jährige befuhr gegen 20.15 Uhr mit einem Nissan Micra die L 2251 in nördliche Richtung und verlor vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit in einer Linkskurve an der Überleitung zur B19 die Kontrolle über ihr Auto. Dieses geriet nach links von der Straße ab, prallte dort gegen ein Verkehrsschild und schlitterte gegen einen Baum, ehe der Pkw zum Stehen kam. Die beiden Insassen blieben unverletzt. Neben der Polizei war die Feuerwehr Igersheim mit zwei Wagen und zwölf Mann im Einsatz, ebenso ein Rettungswagen aus Giebelstadt.

       

      Quelle: Fränkische Nachrichten

       

      sonstige Informationen

      Einsatzbilder

       

      Socialmedia

              

      Nächste Termine

      27 Okt 2018
      08:00PM -
      Tanz
      05 Nov 2018
      08:00PM -
      Übung
      12 Nov 2018
      06:30PM - 08:30PM
      Jugendfeuerwehr
      19 Nov 2018
      08:00PM -
      Übung

      Unwetterwarnung

      Wetterwarnung für Main-Tauber-Kreis :
      Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
      0 Warnung(en) aktiv
      Quelle: Deutsche Wetterdienst
      Letzte Aktualisierung 22/10/2018 - 13:59 Uhr