Brandklassen nach DIN EN 2

Mit der EN 2 erfolgt eine Einteilung der verschiedenen Feuerlöscher in Brandklassen. Jede Brandklasse repräsentiert dabei bestimmte Stoffeigenschaften. Die EN 2 gibt damit wesentliche Anhaltspunkte, welche Feuerlöscher bei bestimmten Objekten eingesetzt werden dürfen.Das Brandklassen-Schema sieht so aus: 

Hier können Sie sich die Übersicht herunterladen: Übersicht Brandklassen (PDF;1,4MB)

BRANDKLASSE A

Brände fester Stoffe, haupsächlich organischer Natur, die normalerweise unter Glutbildung verbrennen z.B. Holz, Papier, Stroh, Textilien, Kohle, Autoreifen

BRANDKLASSE B

Brände von flüssigen oder flüssig werdenden Stoffen z.B. Benzin, Benzol, Öle, Lacke, Teer, Äther, Alkohol, Stearin, Paraffin

BRANDKLASSE C

Brände von Gasen z.B. Methan, Propan, Wasserstoff, Acetylen, Erdgas, Stadtgas

BRANDKLASSE D

Brände von Metallen z.B. Aluminium, Magnesium, Lithium, Natrium, Kalium und deren Legierungen

BRANDKLASSE E

Abgeschafft wurde die Brandklasse E, die für Brände in elektrischen Niederspannungsanlagen (bis 1000 Volt) vorgesehen war, da alle heutigen Feuerlöscher in Niederspannungsanlagen eingesetzt werden können, sofern der auf dem Feuerlöscher aufgedruckte Sicherheitsabstand eingehalten wird.

BRANDKLASSE F

Brände von Speiseölen und Speisefetten (siehe DIN V 14406-5)

 

Quelle: Gloria

Facebook Like

Nächste Termine

27 Apr 2018
04:00PM - 05:30PM
Kindergruppe
07 Mai 2018
08:00PM -
Übung
11 Mai 2018
04:00PM - 05:30PM
Kindergruppe
14 Mai 2018
06:30PM - 08:30PM
Jugendfeuerwehr

Unwetterwarnung

Wetterwarnung für Main-Tauber-Kreis :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
0 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 19/04/2018 - 17:30 Uhr